Polycool - Getreidebelüftung

Polycool; Getreidebelüftung; Getreidebelüftungssystem; Getreidetrocknung

Das Prinzip der Getreidebelüftung

Getreide, das auf dem Boden von Silos bzw. Lagerhallen gelagert wird, atmet und gibt dabei Wärme ab. Dieser Umstand kann dazu führen, dass Brutstätten für Insekten (Milben, Kornkäfer) oder Schimmelbefall entstehen. Um dies zu vermeiden, ist es immens wichtig, die warme, abgestandene Luft aus dem Getreide und natürlich auch dem Gebäude hinauszuleiten. Durch das richtige Belüften des Getreides lassen sich finanzielle Einbußen vermeiden. Zu diesem Zweck wurde von Evans & Pearce das Polycool-System entwickelt.

Was ist das Polycool System?

Bei Polycool handelt es sich um eine Belüftungssäule aus stabilem Kunststoff, die nach Bedarf im Raum positioniert werden kann. Diese Säule besteht aus einer Basissektion mit einem Durchmesser von 450 mm, die mit Schlitzen versehen ist, und einem Rohr ohne Schlitze mit einem Durchmesser von 150 oder 200 mm, das auf die Basissektion aufgesetzt wird. An der oberen Öffnung des Rohres wird ein Ventilator angebracht, der dafür sorgt, dass die warme Luft abgesaugt und in die Umgebungsluft abgegeben wird. Sowohl die Polycool-Säulen als auch die Ventilatoren werden in verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten und sind geeignet für den Einsatz ab einer Getreidefüllhöhe von ca. 2,5 m. Wie viele Säulen und Ventilatoren zum Einsatz kommen, hängt von der Größe des Lagers und von der Füllhöhe ab.

Was macht Polycool so besonders?

Ähnliche Getreidebelüftungssäulen sind auch aus Metall auf dem Markt erhältlich. Der deutliche Vorteil von Polycool liegt jedoch darin, dass der Kunststoff, aus dem es gefertigt ist, wesentlich stabiler ist und selbst durch einen Frontlader oder einen Aufprall auf den Boden nicht beschädigt werden kann. Eine Metallsäule hält derartigen Belastungen nicht stand. Darüber hinaus fällt bei Polycool-Getreideblüftungssäulen i.d.R. weniger Kondensat als bei vergleichbaren Metallsäulen an. Diese Stabilität begünstigt wiederum die einfache Handhabung. Das Polycool-System wird an der passenden Stelle ohne zusätzliche Befestigung positioniert. Beim Befüllen des Lagers muss nur darauf geachtet werden, dass zuerst die Basissektion des Lüfters ausreichend mit Getreide umgeben wird, damit von Anfang an die nötige Standfestigkeit gewährleistet ist. Beim Leeren des Lagers kann die Polycoolsäule dann einfach durch einen Traktor gekippt und entfernt werden, ohne dass sie Schaden nimmt. So stellt die Säule beim weiteren Entleeren kein Hindernis dar.

Für weitere Informationen siehe

www.getreide-belueftung.de

Anwendungsbereiche
  • Getreidebelüftung
  • Vermeidung von Schimmel- und Schädlingsbefall
  • Sicherung von Zusatzerträgen: im Sommer einlagern - im Winter verkaufen
Hauptmerkmale
  • Effizient und Preiswert
    - Dank hoher Lüftungswirkung werden weniger Säulen benötigt. Preiswert durch Direktbezug ohne Zwischenhändler.
  • Einfacher Aufbau 
    - Leichte Bauweise, schnell aufgestellt, variable Lüfter-bestückung, optional mit intelligenter Steuerung.
  • Optimale Getreidebelüftung
    - Beratung durch unsere Experten. Schützt Ihre Ernte gegen Substanzverlust, Pilz- und Schädlingsbefall.
  • Geringer Wartungsaufwand
    - Eine jährliche Wartung ist nicht erforderlich.
  • Niedrige Installationskosten
    - Da Polycool Säulen nicht fest installiert werden müssen, fallen hohe Installationskosten weg.
  • Polycool Säulen unzerstörbar*
    -durch Frontlader. Hoher Investitionsschutz durch extrem widerstandsfähigen HighTech-Kunststoff.
  • Maximale Flexibilität
    - Die Polycool Säulen können je nach Bedarf überall im Lagerraum positioniert werden.
  • Modulares System
    - Optimal anpass- und erweiterbar.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@carl-von-gehlen.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Hohe Stabilität
  • Flexible Positionierung
  • Wartungsfrei

Video

Bildergalerie

Das sind Ihre Ansprechpartner

Leonard von Gehlen
Technischer Vertrieb
info@carl-von-gehlen.de

Sophia von Gehlen
Technischer Vertrieb
info@carl-von-gehlen.de

Joachim Ebert
Vertriebsleiter
info@carl-von-gehlen.de