Carl von Gehlen auf der "International Week of Narrow and Smart Textiles"

Auf der „International Week of Narrow and Smart Textiles“, welche vom 19. bis 23. Februar an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach stattfand, führten wir viele interessante Gespräche und staunten über innovative Trends und Neuentwicklungen in der Textilbranche.

Besonders spannend fanden wir den Vortrag über die Wasch- und Abriebbeständigkeit von gewebten Sensorbändern. Passend zu diesem Thema konnten interessierte Besucher sich auf unserem Stand über das Martindale-Instrument des führenden Textilprüfmaschinenherstellers James Heal informieren, sowie über die neu entwickelte Vorrichtung zum Testen von Gurten, Bändern und Schnüren.

Gestaunt haben wir über die Neuentwicklungen im Bereich Smart Textiles: Es werden bereits LED-Leuchten oder Sensoren zur Wärmeregulierung, Farbveränderung oder Bewegungsübertragung in Textilien verarbeitet. Elektronik und Mikrosystemtechnik in textilen Materialien ermöglichen somit vollkommen neue Anwendungen und bieten hervorragende Lösungsansätze z.B. für Kleidung in extremen Arbeitssettings. Die „Technik zum Anziehen“ hält in Zukunft noch viele Überraschungen für uns parat.

Zurück