Martindale - Sonderausführung: Ein Martindale, viele Einsatzzwecke

Die langjährige Erfahrung mit dem Martindale Gerät wurde genutzt, um mit der Sonderausführung einen flexiblen Abriebtester zu entwickeln, der für das Testen einer Vielzahl unterschiedlicher Produkte geeignet ist.

Die Bandbreite der Produkte, die mit der Sonderausführung geprüft werden können, umfasst unter anderem Holz, Laminate, Farben, Lacke, Textilien, beschichtete Druckerzeugnisse, Gurte, Seile und Schnürsenkel.

Weiterhin ist das Testen besonders dicker Prüflinge, z.B. aus Teppich oder Leder möglich. Eine weitere Anwendung ist das Testen nasser Materialien auf Abriebbeständigkeit, wie z.B. Materialien zur Herstellung von Schuhen und wasserabweisender Bekleidung. Der Abriebtest für Textilien kann zeitgleich mit anderen Abrieb- oder Zerkratzungstests, z.B. mit Holz, durchgeführt werden, indem man die Textilstation parallel zu der anderen Station betreibt.

Anwendungsbereich

Bestimmung der Abriebbeständigkeit bzw. Zerkratzungsneigung von:

  • nassen Materialien (Schuhwerk, wasserabweisende Bekleidung)
  • Druckerzeugnissen, die mit einer Beschichtung oder einem Lack versehen sind (Flyer, Broschüren, etc.)
  • Holz und Laminaten
  • Farben und Beschichtungen auf Automobilteilen und weißer Ware (Geschirrspüler, Herde, Waschmaschinen, Kühlschränke)
  • Textilien
  • Gurten, Schnürsenkeln, Seilen u.ä.
  • besonders dicken Materialien (Teppich, Leder, etc.)
  • Flüssigkeiten, Sprays und Puder

Hauptmerkmale

  • einsetzbar für eine große Bandbreite an Produkten
  • paralleler Einsatz einer Textilstation und einer Station für ein anderes Material möglich
  • ideal für den Einsatz im Bereich Forschung und Entwicklung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@carl-von-gehlen.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Video

Bildergalerie