JetBlack Personenreinigung

Staubfreie Kleidung, keine Gefahr für die Haut

Die Personenreinigung in staub- und schmutzbelasteten Arbeitsbereichen stellt häufig eine Herausforderung dar. Stäube und Späne auf der Arbeitskleidung werden häufig mit Hilfe des vorhandenen Druckluftsystems entfernt. Dies scheint zunächst naheliegen, ist jedoch mit einigen Risiken verbunden und kann zu schweren Verletzungen der Haut führen. Tatsächlich ist das Abblasen von Personen mit Druckluft sogar verboten.

JetBlack Personenreinigungskabine - Walk Through Version, Arbeiter, die die JB Kabine betreten und verlassen

Die JetBlack bietet eine sichere und effiziente Alternative zur Personenreinigung. Mithilfe des integrierten Gebläses, wird ein Luftstrahl mit hohem Volumenstrom mit wesentlich geringerem Druck erzeugt. Die Jetblack Einheiten sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Die mobile Einheit ist handlich und lässt sich überall einsetzen, wo sie benötigt wird. Die wandmontierte JetBlack lässt sich an strategischen sinnvollen Orten wie beispielsweise an Ein- und Ausgängen an der Wand installiert werden. Die JetBlack Reinigungsstation verfügt über eine integrierte Absaugung und die Kabine kann auch als Durchgangsversion genutzt werden.

Kunden Feedback

"Ich habe selten ein Gerät gesehen, welches meine durchaus skeptischen Mitarbeiter sofort überzeugen konnte. Tolle Lösung!"

Hauptmerkmale

Die wichtigsten Eigenschaften

Die Personenreinigung wird in zahlreichen Arbeitsumgebungen eingesetzt, sei es als Personenreinigungskabine, wandmontierte oder portable Version. Das System ist einfach zu handhaben, kostengünstig und sofort einsatzbereit, um schnell Schmutz und Staub von Arbeitskleidung und Haut zu entfernen. Die Einheiten reinigen mit einem geringem Geräuschpegel und erfordern nur geringfügige Wartung. Lediglich der Filter sollte regelmäßig ausgetauscht werden. Aus diesem Grund ist der Einsatz der Jetblack in vielen Betrieben unverzichtbar geworden. Hier sind einige der Vorteile der Jetblack Einheiten auf einen Blick:

Gefahrlose Personenreinigung durch Niederdruck (172 mbar)
Durch einen hohen Volumenstrom bei geringem Druck wird die Verletzungsgefahr minimiert.
Einfache Installation
Mit geringem Zeitaufwand installiert durch anwenderfreundliches Design.
Geringere Wartungskosten
Wartungskosten und -aufwand werden durch den geringen Ersatzteilbedarf minimiert.
Geringe Betriebskosten
Beim Einsatz von Gebläseluft sind die Betriebskosten um bis zu 90 % geringer als bei Druckluft.
Niedriger Geräuschpegel
Der Geräuschpegel während des Betriebs liegt bei weniger als 78 dB(A).
Einfache Handhabung
Leichtes Ein- und Ausschalten per Kippschalter. Plug & Play Installation

Personenreinigung mit Druckluft: Gefahren, Kosten und Lärm!

Die Nutzung von Druckluft zur Reinigung von Arbeitskleidung kann potenziell gefährlich sein, insbesondere wenn sie unsachgemäß angewendet wird. Direkter Kontakt mit der Haut birgt ein erhöhtes Verletzungsrisiko, was bei der herkömmlichen Anwendung von Druckluft zur Personenreinigung häufig der Fall ist. Zusätzlich zu den Sicherheitsbedenken ist Druckluft auch bekannt für seine Lautstärke und den hohen Energieverbrauch.
Im Gegensatz dazu bietet unsere Jetblack oder auch Air Shower Systeme eine sichere und benutzerfreundliche Alternative. Durch die Nutzung von Gebläse-Luft zur Reinigung wird das Risiko von Hautverletzungen deutlich reduziert, während gleichzeitig ein effizientes Reinigungsergebnis erzielt wird. Die Air Shower ist leise und erfordert nur einen geringen Energieverbrauch.
In ähnlicher Weise bieten unsere JetBlack-Geräte eine fortschrittliche Lösung für eine effiziente und sichere Reinigung im Vergleich zum traditionellen Absaugen von Arbeitskleidung, das in großen Betrieben als zeitaufwendig empfunden wird. Die JetBlack-Geräte garantieren nicht nur optimale Reinigungsergebnisse, sondern schonen auch Ressourcen, indem sie einen minimalen Luftverbrauch gewährleisten.

Arbeiter benutzt eine JetBlack Wandstation
Wie funktioniert die JetBlack Personenreinigung?

Die JetBlack ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wobei das Grundkonzept zum Reinigen immer gleich bleibt. Mittels eines im Gerät integrierten Gebläses wird die Luft mit 172 mbar Druck gezielt zum Entfernen des Staubes genutzt. Über das Handstück wird der Luftstrom dorthin geleitet, wo er benötigt wird. Durch einen hohen Volumenstrom wird trotz des niedrigen Drucks ein ausgezeichnetes Reinigungsergebnis erzeugt.
Je nach Anwendungsfall stehen unterschiedliche Ausführungen der JetBlack zur Verfügung, um den Schmutz effektiv zu entfernen.
Die portable JetBlack lässt sich mobil einsetzen und eignet sich durch den 2,5 Meter langen Schlauch auch dazu kleine Werkstücke zu reinigen und von Stäuben, Spänen oder Flüssigkeiten zu befreien.
Die JetBlack Reiningungsstation ist für die Montage an der Wand vorgesehen. An strategisch sinnvollen Punkten wie zum Beispiel Ausgängen, wird eine solche Einheit installiert, um der Verschmutzung außerhalb der Werkshalle vorzubeugen. Der 1,5 Meter lange Schlauch garantiert die Erreichbarkeit aller benötigten Stellen.
Die Personenreinigungskabine umschließt die JetBlack Einheit in einer Kabine, die über eine Absaugung verfügt. Die Luftdusche ist ideal für Arbeitsumgebungen mit Schleusen geeignet. Das von der Arbeitskleidung abgeblasene Material wird vom System aufgenommen und kann gesammelt entsorgt werden. Die Luftdusche kann als Handsfree-Variante geliefert werden, oder ganz klassisch mit 1,5 Meter Schlauch und der Jetblack-Gerät innerhalb der Personenreinigungskabine.

Welche Vorteile bietet die Personenreinigung im Vergleich zu herkömmlichen Methoden?

Unsere JetBlack Personenreinigungs-Lösungen verfolgen den Ansatz, bestehende Druckluftlösungen zur Reinigung von Arbeitskleidung und Personal zu ersetzen. Druckluft ist in vielen Produktionsprozessen zwar unerlässlich, sollte aber im direkten Körperkontakt aufgrund des Verletzungsrisikos vermieden werden. Zudem ist die Druckluft sehr energieaufwändig.
Durch den Einsatz von Gebläse-Luft lassen sich das Gesundheitsrisiko sowie die Energiekosten minimieren. Zusätzlich fallen an den JetBlack Einheiten kaum Wartungsarbeiten an, in ein paar Handgriffen sollte lediglich der Filter quartalsweise ausgetauscht werden. Die JetBlack Lösungen eignen sich daher ideal, um das Gesundheitsrisiko zu minimieren und den Energieverbrauch durch gezielte Nutzung der Luft senken.

Wie bewährt sich die JetBlack Personenreinigung gegenüber herrkömmlichen Druckluftsystemen?

Die Ergebnisse der Personenreinigung mit der JetBlack, auch bekannt als Air Shower, sind vergleichbar oder besser als die Abblasung mit Druckluft. Stäube und Späne werden restlos von der Arbeitskleidung entfernt. Schauen Sie sich hierzu gerne unser Video an.

Wie lange dauert ein Reinigungsvorgang?

Die wandmontierte Jetblack verfügt über einen Zeit Schalter, der auf 30 Sekunden eingestellt ist. In den meisten Anwendungsfällen reicht dies aus, um Stäube von der Arbeitskleidung zu entfernen. Die Luftdusche schaltet sich aus, wenn der Mitarbeiter die Tür öffnet, um die Kabine zu verlassen. Die portable Jetblack verfügt über einen Kippschalter und wird so manuell ein- und ausgeschaltet. Hier ist ebenfalls mit einer durchschnittlichen Reinigungsdauer von 30 Sekunden zu rechnen.

Hier finden Sie unsere JetBlack-Versionen

Ansprechpartner

Portraitfoto von Verena Jansen
Verena Jansen
Technischer Vertrieb
Portraitfoto von Micha Menzel
Micha Menzel
Technischer Vertrieb

Ob es um eine wandmontierte Personenreinigung oder eine Reinigungskabine geht - sprechen Sie uns gerne an, um Ihren persönlichen Anwendungsfall zur Personenreinigung zu besprechen. Wir bei Carl von Gehlen haben über 40 Jahre Erfahrung im Bereich Lufttechnik und stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Auch zu weiteren Anwendungen in Verbindung mit Gebläse-Luft beraten wir Sie gerne. Ob es sich um Flaschentrocknung oder Pendeldüsen handelt, wir haben das richtige Trocknungssystem für Sie. Kontaktieren Sie uns gern!