Abriebwiderstandstester

Der Abriebwiderstandstester bestimmt die Abriebfestigkeit von Polyestersohlen, Laufsohlen und polymerem Material. Dabei wird der Abriebverlust gemessen, nachdem die Probe über das Sandpapier gerieben wurde. Das Gerät ermöglicht schnelle Arbeitsabläufe und bietet eine anwenderfreundliche Bedienung. Die hohe Reproduzierbarkeit der Testabläufe eignet sich optimal für eine regelmäßige Benutzung.

Die wichtigsten Merkmale auf einen Blick

Individuelle Beratung
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl eines passenden Instruments.
Normgerechtes Testen
Führen Sie Materialprüfungen mit normgerecht kalibrierten Instrumenten durch.
Benutzerfreundlich konzipiert
Unsere Instrumente sind anwenderfreundlich entworfen.
Modulare Instrumente
Die Prüfinstrumente lassen sich nach Ihren Ausstattungswünschen anpassen.
Normen & Standards

BS-903 | GB/T 9867 | ISO-4649 | JIS-K6264 | SATRA TM174 | ASTM-D5963 | QB/T 2884-2007 | ISO 20871:2001 | BS EN 12770:2000

Belastungsoptionen 5 N oder 10 N
Abrieblänge 40 m (entspricht 84 Zylinder-Umdrehungen)
Seitliche Verschiebung des Probenhalters 4,2 mm (pro Umdrehung des Zylinders)
Zylinder Ø 150±0,2 mm | Umfang ca. 460 mm
Drehgeschwindigkeit 40 ± 1 UPM
Prüfschmirgelbogen 60 Körnung | Maße: 400x473 mm
Testmethode In Rotation oder Stillstand
Innendurchmesser der Klemme 15,5 mm
Neigungswinkel
Abmaße (LxBxH) 75x40x40 cm
Stromanschluss 220 V

Sprechen Sie uns gerne an für eine individuelle Beratung

Ihre Ansprechpartner

Micha Menzel
Technischer Vertrieb
Leonard von Gehlen
Vertriebsingenieur